Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wissenswertes

 

„Digital Jetzt — Investitionsförderung für KMU“ gestartet

Digitale Technologien und Know-how entscheiden in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Mit dem Programm „Digital Jetzt — Investitionsförderung für KMU“ unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mittelständische Unternehmen mit Zuschüssen für Investitionen in digitale Technologien und in die Qualifizierung von Mitarbeiter/-innen.

Mehr dazu finden Sie HIER

Quelle: www.bmwi.de

 

Tablets in der Ausbildung

Mit der Digitalisierung verändern sich auch die Anforderungen an die Berufsausbildung. Auszubildende sollen unter anderem selbstgesteuert lernen und ihre Medienkompetenz ausbauen. Der Leverkusener Chemieparkbetreiber Currenta setzt seit einiger Zeit Tablets als Lernmittel in der Berufsausbildung ein, um diesen verschiedenen Anforderungen bestmöglich gerecht zu werden. Nicht nur in der Cloud, sondern auch im hauseigenen Multiplant-Center können die Auszubildenden damit Lernaufgaben bearbeiten, die sie auf den beruflichen Alltag vorbereiten.

Mehr dazu finden Sie HIER

Quelle: www.bibb.de

 

 

go digtal - Förderporgramm für KMU - Den Mittelstand in die digitale Zukunft begleiten

Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche. Um sich im Wettbewerb nachhaltig behaupten zu können, ist es wichtig, die Digitalisierung über alle Geschäftsbereiche hinweg fest im Unternehmen zu etablieren. Das stellt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und das Handwerk vor eine große Herausforderung. Hier fehlen in der Regel die erforderlichen Kapazitäten, um entsprechende Aktivitäten zielgerichtet, erfolgreich und rechtzeitig durchzuführen.

Mehr dazu finden Sie HIER 

Quelle: www.bmwi.de

 

 

Zusatzqualifikationen in der beruflichen Ausbildung: Flexibel - vielseitig - attraktiv!

BIBB-Sonderauswertung liefert bundesweite Übersicht der Kammerangebote

Erstmals legt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit einer aktuellen Veröffent­lichung Zahlen, Daten und Fakten zu den geregelten Zusatzqualifikationen in der beruflichen Erstausbildung im Bereich der Kammern vor. Die Sonderauswertung der Datenbank "AusbildungPlus" liefert einen Überblick über diejenigen Zusatzqualifikatio­nen, die durch Rechtsverordnungen der Kammern geregelt sind - also ein formales Verfahren durchlaufen und mit einer Prüfung vor der Kammer enden. Die Publikation bietet allen Akteuren in der beruflichen Bildung vielfältige Daten und Informationen, die zum Beispiel im Bereich der beruflichen Orientierung für die Karriereplanung hilfreich sein können.

Mehr dazu finden Sie HIER

Quelle: BIBB-Pressestelle

 

Faktenblatt und Broschüre "Ausbildung im digitalen Wandel"

Das neu veröffentlichte Faktenblatt „Ausbildung im digitalen Wandel in kleinen und mittleren Unternehmen“ gibt einen kurzen Einblick in die Aktivitäten von JOBSTARTER plus zum Thema „Digitaler Wandel“.

Die neuen Faktenblätter bieten einen aktuellen Überblick über das Programm JOBSTARTER plus und seine thematischen Schwerpunkte.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten von JOBSTARTER plus zum Thema bietet die Broschüre „Ausbildung im digitalen Wandel - Strategien für kleine und mittlere Unternehmen“.

Faktenblatt "Ausbildung im digitalen Wandel"

Broschüre "Ausbildung im digitalen Wandel"

 

Digitlaisierung (DigiTrans) - Förderung der digitalen Transformation

Die digitale Transformation stellt potentielle Gründer, Startups und insbesondere kleine und Kleinstunternehmen sowie mittlere Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern vor neue Herausforderungen.
Ziel der Landesregierung ist es, die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten. Bei der zukunftsfähigen Aufstellung soll Unterstützung geboten werden. Startups und bestehende Unternehmen, die über innovative Ideen für neue, digitale Geschäftsmodelle und über Lösungen für die Umstellung von analogen auf digitale Prozesse verfügen können gefördert werden. Finanzielle Unterstützung wird bei notwendigen Einstiegs- und Umstiegsinvestitionen bewilligt.

Download Merkblatt und Antragdokumente

 

Fünf Praxiskonzepte zum Lernen mit digitalen Medien

Im BMBF-geförderten Projekt vierpunkteins entwickelt und testet der Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. Fortbildungs- und Beratungsangebote für das berufliche Lernen mit digitalen Medien. Die Materialien aus der Pilotphase werden im Laufe des Projekts weiterentwickelt und kontextbezogen angepasst. Der Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. stellt die Praxiskonzepte schon heute vor, so dürfen Sie sich auf die Angebote bereits im Vorfeld ein wenig freuen. Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen das vierpunkteins Team gerne zur Verfügung.

Download Praxiskonzepte

 

Lernstatt Berlin: Dokumentation ist online

An der bundesweiten Lernstatt Digitalisierung "(H)Ausbau vierpunkteins" im September in Berlin nahmen 120 Interessierte teil. Der Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. war auch dabei. Sie möchten sich den einen oder anderen Beitrag noch einmal in Erinnerung rufen? Kein Problem, denn die Dokumentation zu den Beiträgen ist inzwischen online, inklusive einiger Schnappschüsse. Noch etwas Zeit wird benötigt, bis die Filmbeiträge fertig sind.

Download Dokumentation

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?